Der Hamburger Bezirksvorstand und seine Aufgaben

Der Vorstand der IG BAU Hamburg nach seiner Wahl
Der Bezirksvorstand ist das höchste Gremium der IG BAU Hamburg. Der achtköpfige Vorstand, dem außerdem ein Vertreter des Bezirksjugendvorstands angehört, entscheidet über alle wichtigen Fragen zwischen den vierjährig stattfindenden Bezirksverbandstagen oder legt sie dem Bezirksbeirat zur endgültigen Beschlussfassung vor. Die Mitglieder des Bezirksvorstands werden auf dem Bezirksverbandstag gewählt und erhalten dort nach ihrer Wahl automatisch Sitz und Stimme. Außerdem gehören sie ohne zusätzlichen Wahlgang dem Bezirksbeirat an. Hier geht´s zu den monatlich aktualisierten Kommunikationsthemen des Bezirksvorstands.

Matthias Maurer
Bezirksvorsitzender

Uwe Nack

Uwe Nack
Stellvertretender Vorsitzender

Achim Bartels

Achim Bartels
Beisitzer

Matthias SteinhäuserMatthias Steinhäuser

Matthias Steinhäuser
Beisitzer

Portraitfoto Bedra Duric

Bedra Duric

Beisitzerin

Martin Noack (Foto: IG BAU).

Martin Noack
Beisitzer

Portraitfoto Kerstin Horwege

Kerstin Horwege

Beisitzerin

Rita Umweni-HäckelRita Umweni-Häckel

Rita Umweni-Häckel
Beisitzerin

Olaf BannasOlaf Bannas

Olaf Bannas
Beisitzer

a

Michael Scherber
Beisitzer

 
 
Alle Mitglieder der IG BAU Hamburg und auch die Orts-, Fach- und Personengruppen können sich mit Fragen oder auch Anträgen ständig an den Bezirksvorstand wenden, die Punkte werden dann im Regelfall auf der folgenden Sitzung behandelt oder zuständigkeitshalber an den Bezirksbeirat weitergeleitet. Neben der inhaltlichen und strukturellen Leitung des Bezirksverbandes überwacht der Vorstand auch das Budget der IG BAU Hamburg und entsendet Mitglieder in den DGB sowie die Selbstverwaltung der Sozialversicherungen.
 

Die Vorsitzenden des Hamburger Bezirksverbandes seit 1945:

1945-1957 Paul Bebert
1957-1971 Wilhelm Korte
1971-1991 Gerhard Hertel
1991-2004 Klaus Knickmeier
2004-2005 Reiner Diederichs
2005-2009 Rainer Prestin
2009-heute Matthias Maurer