Herzlich Willkommen bei der IG BAU Hamburg!


Resturlaub sichern: Die Gewerkschaft appelliert an Arbeitnehmer, Erholungstage aus dem letzten Jahr nicht verfallen zu lassen (Foto: IG BAU).
12.02.2019

Neue Regeln beim Resturlaub

Beschäftigte in Hamburg sollen sich beim Arbeitgeber über ihren Urlaubsanspruch informieren, dazu hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufgerufen. Nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs verfällt der Jahresurlaub nicht mehr automatisch, wenn ihn der Arbeitnehmer nicht beantragt hat  weiterlesen
Mehr Geld für die Arbeit mit dem Wischmopp: Ab Januar bekommen Reinigungskräfte mindestens 10,56 Euro pro Stunde (Foto: IG BAU).
06.02.2019

Mehr Geld für Reinigungskräfte

Lohnplus fürs Wischen und Fensterputzen: Die rund 30.000 Reinigungskräfte in Hamburg bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Januar ist der Branchenmindestlohn in der Gebäudereinigung auf 10,56 Euro pro Stunde gestiegen - 2,5 Prozent mehr als bisher. Glas- und Fassadenreiniger kommen nun sogar auf 13,82 Euro, teilt die IG BAU mit. Das Plus ist für alle Reinigungsfirmen verpflichtend.  weiterlesen
Dorothee Stapelfeldt im Bürgerhaus Wilhelmsburg (Foto: IG BAU).
23.01.2019

Wohnen, Wohnen, Wohnen

Nicht zum ersten Mal stand der Neujahrsempfang der IG BAU Hamburg im Zeichen der anhaltenden Wohnungsnot - so intensiv aber wurde das Thema wohl nie diskutiert. Das lag zum einen am "Zuspiel" des Hamburger IG BAU-Vorsitzenden Matthias Maurer, vor allem aber an der diesjährigen Gastrednerin der Veranstaltung, die den Pass dankbar aufnahm: Dorothee Stapelfeldt (SPD), seit 2015 Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen.  weiterlesen