Archivmeldungen 2018


Glasreiniger ist, wer Glas reinigt

Wichtiger Erfolg von DGB Rechtsschutz und IG BAU

Mit Hilfe des DGB Rechtsschutz konnte ein Mitglied der Hamburger IG BAU eine höhere Eingruppierung und damit ein höheres Gehalt durchsetzen (Foto: IG BAU).
23.03.2018
Mit Hilfe des DGB Rechtsschutz konnte ein Mitglied der Hamburger IG BAU eine höhere Eingruppierung und damit ein höheres Gehalt durchsetzen. Weil der Kläger überwiegend als Glasreiniger eingesetzt wird, muss er auch als Glasreiniger entlohnt werden.  weiterlesen

Neuer Mindestlohn für 470 Dachdecker

IG BAU: Löhne auf den Dächern steigen um 2,3 Prozent

Lohn-Plus auf den Dächern: Gesellen im Dachdeckerhandwerk müssen ab sofort mindestens 12,90 Euro pro Stunde bekommen, so die IG BAU (Foto: IG BAU).
22.03.2018
Der Job in der Höhe zahlt sich aus: Für die rund 470 Dachdecker in Hamburg gilt ein neuer Facharbeiter-Mindestlohn. "Dachdecker, die einen Gesellenbrief in der Tasche haben, müssen jetzt mindestens 12,90 Euro pro Stunde bekommen", so Matthias Maurer von der IG BAU Hamburg.  weiterlesen

Lohnplus für 40.000 Reinigungskräfte in Hamburg

Mindestlohn steigt auf 10,30 Euro

Foto: IG BAU
15.03.2018
Lohnplus in der Gebäudereinigung: Die 40.440 Reinigungskräfte in Hamburg bekommen mehr Geld. Ab sofort gilt in der Branche ein Mindestlohn von 10,30 Euro pro Stunde – drei Prozent mehr als bislang. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Hamburg mitgeteilt.  weiterlesen

Aufruf zu "Demokratie hinterm Werktor"

Beschäftigte in Hamburg können Interessenvertreter wählen

Aktion in Barmbek: Mehr als 20 GewerkschafterInnen warben für die Betriebsratswahlen. Foto: DGB Hamburg
27.02.2018
Von der Arbeitszeit über den Gesundheitsschutz bis hin zur Urlaubsplanung: Unter welchen Bedingungen Beschäftigte in Hamburg arbeiten, darüber entscheidet nicht allein der Chef. Auch die Betriebsräte haben hier ein entscheidendes Wort mitzureden. Von März bis Mai werden die „Stimmen der Belegschaften“ neu gewählt, DGB und IG BAU mobilisieren die Belegschaften zur Stimmabgabe.  weiterlesen

Trauer um Gerd Hertel

Ein Leben im Dienst der Gewerkschaft

Gerhard Hertel 1985 (Foto: IG BAU).
16.02.2018
Die IG BAU Hamburg verneigt sich vor einem ihrer größten "Söhne": Am 8. Februar ist unser langjähriger Bezirksvorsitzender und Bezirksgeschäftsführer Gerhard Hertel im Alter von 89 Jahren gestorben. Er war knapp 72 Jahre lang Gewerkschaftsmitglied.  weiterlesen
Sechs Prozent mehr "Kies" - das verlangt die Bauarbeiter-Gewerkschaft in der anstehenden Tarifrunde (Foto: IG BAU).
18.01.2018
Lohn-Plus für Maurer, Zimmerer, Straßenbauer und Co. gefordert: Rund 10.800 Bauleute aus Hamburg sollen mehr Geld verdienen. In der anstehenden Lohnrunde fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) eine Erhöhung des Ecklohnes von sechs Prozent. Ein Facharbeiter hätte damit am Monatsende gut 200 Euro mehr in der Tasche, so die IG BAU Hamburg.  weiterlesen

Mitglied werden